Spende von Knorr-Bremse: Beschaffung Notfallrucksäcke

Die Firma Knorr-Bremse unterstützt Ihre Mitarbeiter die sich in ihrer Freizeit Ehrenamtlich betätigen. In diesem Zuge konnte mit der Spende von Knorr-Bremse, für beide Einsatzfahrzeuge jeweils ein Notfallrucksack beschafft werden. Ein Notfallrucksack dient zur schnellen Versorgung von verletzten Personen in Situationen, in denen Erste Hilfe und medizinische Maßnahmen notwendig sind.

 

Zusätzlich zur standardmäßigen Erste-Hilfe-Ausrüstung, welche in jedem Feuerwehrfahrzeug mitgeführt wird, kann nun auch der bereits vorhandene Automatische Externe Defibrillator (AED) gemeinsam verstaut werden. Ein AED ist ein Gerät zur Behandlung von defibrillierbaren Herzrhythmusstörungen, welches also im konkreten Fall, Leben retten kann! 

 

Beschafft wurden zwei vom Erste-Hilfe-Material identische Rucksäcke, um beide vorgehaltenen Feuerwehrfahrzeuge gleich bestücken zu können. Einer der beiden Rucksäcke kann zusätzlich noch den Automatisch Externen Defibrillator aufnehmen. Durch diese Beschaffung kann die Notfallversorgung der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Jesenwang, enorm verbessert werden! 

 

Vielen Dank an Florian Peschke, Mitarbeiter der Firma Knorr-Bremse, für sein Engagement!