Löschgruppenfahrzeug 10/10 - Florian Jesenwang 43/1

Fahrzeugtyp: Löschgruppenfahrzeug 10/10

Funkrufname:  Florian Jesenwang 43/1

Zweck des Fahrzeuges: Erstausrückfahrzeug zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung

 

Besatzung: Gruppenbesatzung 1+8 (Ein Gruppenführer + Acht Feuerwehrmänner)

Baujahr: 2006, 

Dienstzeit: Seit November 2006 bei der Freiwilligen Feuerwehr Jesenwang, wurde als Neufahrzeug als Ersatz für den LF8 beschafft

Fahrgestellhersteller: Mercedes Benz Atego 925 AF, Allradfahrgestell

Aufbauhersteller: Albert Ziegler GmbH

Motor: Mercedes Benz 6 Zylinder Reihenmotor, Abgasturbolader mit Ladeluftkühlung Euro 3

Leistung: 245 PS (180 kW)

Gewicht: 12 to

 

Pumpe: Heckpumpe FPN 10 - 1000, Nennförderstrom: 1000 l/min und Nennförderdruck: 10 bar

Wassertankvolumen: 1000 l

 

Schaummitteltank: 60 Liter mit Schaumzumischsystem Foam System  DZA 4, Zumischrate: 0,2 – 6 % stufenlos einstellbar (Zusätzlich 60 Liter in Schaummittelkanistern verlastet)

 

Besonderheiten der Beladung:

  • Feuerwehrtechnische Beladung für eine Löschgruppe zur Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung
  • 4 Pressluftatmer (2 davon im Mannschaftsraum verlastet)
  • 30m Schlauchpaket im Mannschaftsraum
  • Schnellangriffshaspel mit 50 m formstabilem Schlauch
  • Mehr als 750m Schlauchmaterial
  • Flir K55 Wärmebildkamera
  • Hipress Wasser Hochdrucklöscher mit 10 kg Schaumgemisch mittels 200 bar Überdrucks
  • Überdrucklüfter mit 10000 m³/ Std. Luftvolumen
  • Stromagregat der Firma Eisemann mit direkt angeschossener Kaffeemaschine (für kalte Einsätze) 
  • Umfeldbeleuchtung und Xenon Lichtmast der Firma Lentner GmbH
  • Verkehrsabsicherung
  • Digitalfunk (1 Fahrzeugfunkgerät MRT und 7 Handsprechfunkgeräte HRT)
  • Einsatzdokumentationsmaterial